[7.12] Buchvorstellung „Auf dem Weg nach Magadan“

Ihar Alinevich, der ehemalige anarchistische Gefangene, erzählt in diesem Buch von seinem Alltag im Knast, von Mitgefangenen, von der Gewalt und der Absurdität des KGB-Spezialgefängnisses, der körperlichen und psychischen Folter während seiner Gefangenschaft dort in Jahren 2010-2011.

„Auf dem weg nach m
Magadan“ beschreibt eine Realität der politischen Arbeit, Repressionen und Gefängnisse in Belarus. jetzt gibt es auch eine Übersetzung ins deutsche – einige Übersetzer*innen und Herausgeber*innen stellen das Buch vor und erzählen zur allgemeinen lage in Belarus.

Mittwoch 7.12.16, 19:00 Uhr
– Buchvorstellung „Auf dem Weg nach Magadan“


0 Antworten auf „[7.12] Buchvorstellung „Auf dem Weg nach Magadan““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ zwei = acht