Archiv der Kategorie 'Allgemein'

[22.02] Info-Veranstaltung: Freiheit für Balu und Thunfisch!

Am 09.07.2016 demonstrierten Tausende gegen Gentrifizierung, Polizeiterror und in Solidarität mit dem Berliner Hausprojekt „Rigaer94“. Im Verlauf der Demo wurden mehr als 80 Personen verhaftet, unter den Verhafteten waren auch Aaron und Balu, die am nächsten Tag in die Untersuchungshaft der JVA Moabit überstellt und 2 bzw. 3 Monate gefangen gehalten wurden.

Aaron wurde mittlerweile zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Gegen Balu wird aktuell immer noch verhandelt. Wie der Prozess ausgehen wird, ist nach wie vor fraglich, da insbesondere die Staatsanwaltschaft eine hohe Haftstrafe anstrebt. Am 21.11.2016 wurde „Thunfisch“ in Münster verhaftet und ein paar Tage später in die JVA Lichtenberg-Berlin überstellt. Auch gegen sie wird im Zusammenhang mit der Demo am 09.07.2016 ermittelt.

Am Mittwoch den 22.02 um 19:00 Uhr in der Meuterei wird die Soligruppe Aaron&Balu über den aktuellen Stand der Verfahren sowie die Hintergründe informieren. Kommt vorbei, zeigt euch solidarisch!

Eine Veranstaltung von der Soligruppe „Solidarität mit Aaron & Balu“ in Kooperation mit der Roten Hilfe Leipzig

Weitere Infos:
https://aaronbalu.blackblogs.org
https://antirepression.noblogs.org

---------------
Im Rahmen des Skorbut-Tresen:
Mi, 22.02.2017 / 19:00 / Meuterei / Zollschuppenstraße 1 / 04229 Leipzig

[13.01] Hip-Hop Meuterei

Am 13. Januar wird es in der Meuterei eine Soli-Party für Klassenkämpfe geben. Der Abend soll sich ganz um Hip-Hop drehen. Deshalb wollen wir um 19:00 Uhr mit Euren Wissen über „die besten“ Punchlines starten. Denn die vier Elemente wären ohne Knowledge einfach kein Hip-Hop ;) Anschließend gibt es die Möglichkeit am Openmic auch mal selber in das Mikrofon zu flexen, bevor die „Schmutzigen Teenager“ uns mit ihrer Musik beglücken werden. Zum Abschluss tanzen und breaken bis der Körper nicht mehr können.

Auf auf zur Hip Hop Meuterei!

[18.12] Veganer Antirepressions-Brunch


Nom nom nom…
Veganer Antirepressions-Brunch in der Meuterei!

Wir haben was gegen leere Mägen und laden zum nachmittäglichen Schmaus und Trank. Alle Köstlichkeiten sind vegan, fettig und ungesund. Euch erwartet eine Auswahl an Heißem und Kalten, Großem und Kleinen, Süßem und Salzigen. Nach ausgiebigem Geschlemme gibt’s noch n Film.

Erscheinst’e, sonst weinst’e!

Eintritt gegen Spende, der Erlös kommt lokalen Antirepressionsstrukturenzugute!
Wo: Meuterei; Zollschuppenstraße 1.
Wann: 18.12.2016
Startpunkt 13.12,
Film ab 17 Uhr.

[7.12] Buchvorstellung „Auf dem Weg nach Magadan“

Ihar Alinevich, der ehemalige anarchistische Gefangene, erzählt in diesem Buch von seinem Alltag im Knast, von Mitgefangenen, von der Gewalt und der Absurdität des KGB-Spezialgefängnisses, der körperlichen und psychischen Folter während seiner Gefangenschaft dort in Jahren 2010-2011.

„Auf dem weg nach m
Magadan“ beschreibt eine Realität der politischen Arbeit, Repressionen und Gefängnisse in Belarus. jetzt gibt es auch eine Übersetzung ins deutsche – einige Übersetzer*innen und Herausgeber*innen stellen das Buch vor und erzählen zur allgemeinen lage in Belarus.

Mittwoch 7.12.16, 19:00 Uhr
– Buchvorstellung „Auf dem Weg nach Magadan“

[18.11] Workshop und Buchvorstellung

16:00 Uhr – Workshop: „Black queer Musik als Interventionsform“ – Schwarz Rund
19:00 Uhr – Buchvorstellung: „Support your sisters not your cisters“ - mit Faulenza