meuterei http://meuterei.blogsport.de Mon, 20 May 2019 10:35:45 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en [21.05] 𝙈𝙊𝘽𝙄-𝙑𝙀𝙍𝘼𝙉𝙎𝙏𝘼𝙇𝙏𝙐𝙉𝙂 – kein TddZ http://meuterei.blogsport.de/2019/05/20/21-05-kein-tddz/ http://meuterei.blogsport.de/2019/05/20/21-05-kein-tddz/#comments Mon, 20 May 2019 10:35:18 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2019/05/20/21-05-kein-tddz/
𝗔𝘂𝗳 𝗮𝗹𝗹𝗲𝗻 𝗘𝗯𝗲𝗻𝗲𝗻 𝗺𝗶𝘁 𝗮𝗹𝗹𝗲𝗻 𝗠𝗶𝘁𝘁𝗲𝗹𝗻!

Der Tag der deutschen Zukunft ist einer der größten faschistischen Aufmärsche in der BRD, welcher seit 2009 jährlich stattfindet und aus dem Umfeld der freien Kameradschaften und der faschistischen Kleinstpartei Die Rechte organisiert wird. Beim TddZ in Dortmund 2016 nahmen über 1000 Faschisten teil. Nach mehrfach erfolgreicher antifaschistischer Intervention – Blockaden, direkte Aktionen, Anreisebehinderungen,… – ist die Teilnehmerzahl in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Um diesem Trend entgegen zu wirken und mit vielen Anhänger marschieren zu können, findet der TddZ 2019 in Chemnitz statt: Dort rechnen die Faschisten nicht nur mit wenig Widerspruch aus der Gesellschaft, sondern auch mit der Unterstützung der sächsischen Polizei, welche schon den Nazi-Aufmarsch vom Dritten Weg am 1. Mai 2018 mit gewohnten Mitteln schützte.

Wir als [veto] rufen alle abkömmlichen Antifaschist*innen zum entschlossen Widerstand gegen den faschistischen Einmarsch auf. Lasst uns gemeinsam den Aufmarsch von bürgerlichen und militanten Neonazis verhindern und den Tag der deutschen Zukunft zu Grabe tragen!

𝗞𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗦𝘁𝗿𝗮ß𝗲 𝗱𝗲𝗻 𝗙𝗮𝘀𝗰𝗵𝗶𝘀𝘁*𝗶𝗻𝗻𝗲𝗻!
𝗙𝗮𝘀̦𝗶𝘇𝗺𝗲 𝗚𝗲𝗰̧𝗶𝘁 𝗬𝗼𝗸!
#𝗡𝗼𝗧𝗱𝗱𝗭

Dienstag | 21.05. | 19:00 | Meuterei

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2019/05/20/21-05-kein-tddz/feed/
[14.05] Vortrag „Ein Leben in Klandestinität“ http://meuterei.blogsport.de/2019/04/11/14-05-vortrag-ein-leben-in-klandestinitaet/ http://meuterei.blogsport.de/2019/04/11/14-05-vortrag-ein-leben-in-klandestinitaet/#comments Thu, 11 Apr 2019 09:37:42 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2019/04/11/14-05-vortrag-ein-leben-in-klandestinitaet/

Es ist wohl nicht verwunderlich, dass der Staat all jene verfolgt, die ihn bekämpfen oder durch ihre bloße Existenz in Frage stellen. Um uns nicht irgendwann dieser Unterdrückung zu beugen, müssen wir uns denEs ist wohl nicht verwunderlich, dass der Staat all jene verfolgt, die ihn bekämpfen oder durch ihre bloße Existenz in Frage stellen. Um uns nicht irgendwann dieser Unterdrückung zu beugen, müssen wir uns den Konsequenzen unseres Handelns bewusst sein.

„Illegalität ist wie ein Tritt in Hundescheisse, es kann allen passieren!“

Ein Leben in Klandestinität war schon immer Teil eines anarchistischen/revolutionären Kampfes, doch wo stehen wir heute?

Wir wollen uns Zeit nehmen um über die erschiedenen Facetten des Untertauchens zu sprechen und Fragen aufzuwerfen, die weit weg scheinen und doch näher gehen als uns lieb ist. Wir wollen Auseinandersetzungen teilen, um mit dem Tabu zu brechen sowie Ängste und Illusionen abzuschütteln, die uns an einem offensiven Umgang hindern. Konsequenzen unseres Handelns bewusst sein.

14.05.2019 | 19:00 Uhr
Meuterei (Zollschuppenstr. 1 | 04229 Leipzig)
Vortrag „Ein Leben in Klandestinität“

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2019/04/11/14-05-vortrag-ein-leben-in-klandestinitaet/feed/
[02.03] Vortrag „Zur Kritik der Prostitution“ http://meuterei.blogsport.de/2019/03/02/02-03-vortrag-zur-kritik-der-prostitution/ http://meuterei.blogsport.de/2019/03/02/02-03-vortrag-zur-kritik-der-prostitution/#comments Sat, 02 Mar 2019 09:54:33 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2019/03/02/02-03-vortrag-zur-kritik-der-prostitution/ Kaum ein Thema erzeugt innerhalb feministischer Kreise so viele, teils erbittert geführte Kontroversen wie Prostitution. Der liberale und queere Feminismus der Dritten Welle haben sich mittlerweile die Deutungshoheit erobert, Prostitution in »Sexarbeit« umbenannt und ihr empowerndes, gar emanzipatorisches Potential zugeschrieben. So heißt es, dass selbstbestimmte Sexarbeit mit Feminismus nicht nur vereinbar, sondern per se auch feministisch sei. Veranstaltungen wie die Ladyfeste lassen regelmäßig Frauen referieren, die das Narrativ der glücklichen Sexarbeiterin bedienen, die einem Job wie jedem anderen auch nachgeht. Was hier oft zu kurz kommt, ist jedoch zum einen die Frage, wie Prostitution in ihrer aktuellen Ausprägung gesellschaftlich ermöglicht wird, zum anderen sind es die Stimmen derjenigen Frauen in der Prostitution, die ebenjenes Narrativ vom »Job wie jeder andere« nicht bedienen. Der Vortrag wird Prostitution vor dem Hintergrund patriarchaler Geschlechterverhältnisse aufrollen und ein Grundgerüst liefern, sie über individuelle Betroffenengeschichten hinaus zu analysieren.

von Naida Pintul

Vortrag „Zur Kritik der Prostitution“
02.03.19, Einlass 18 Uhr,
Meuterei (Zollschuppenstraße 1)

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2019/03/02/02-03-vortrag-zur-kritik-der-prostitution/feed/
Prisoner Solidarity Café http://meuterei.blogsport.de/2019/02/13/prisoner-solidarity-cafe/ http://meuterei.blogsport.de/2019/02/13/prisoner-solidarity-cafe/#comments Wed, 13 Feb 2019 15:00:56 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2019/02/13/prisoner-solidarity-cafe/ Die nächsten Termine in der Meuterei:
28. Februar | 25. April | 27. Juni | 29. August
(ab 17:00 Uhr)

Solidarity is our weapon!

Wir wollen uns bei Kaffee und Kuchen über unsere Möglichkeiten der Solidarität mit Gefangenen austauschen, über die Abschaffung von Knästen diskutieren und Briefe an Gefangene schreiben.

Briefe helfen den Gefangenen, den Knast-Alltag zu ertragen, geben Hoffnung und Mut und zeigen unseren Gefährt*innen, dass sie weder allein, noch vergessen sind. Zu Beginn wird es einen Input geben, warum und wie mensch am besten Briefe an Gefangene schreibt. Es gibt Schreibwerkzeug, Adressen und Infos zu Gefangenen. Außerdem gibt es Zines, Bücher, warme Getränke und Gebäck.
Alles ist vegan und gegen Spende.

Solidarity is our weapon!

jeden letzten Donnerstag im Monat
17 bis 20 Uhr
abwechselnd:

im Infowagen auf Rhizomi(A)
(Bennigsenstraße)
31. Januar, 28. März, 30. Mai, 25. Juli …

in der Meuterei
(Zollschuppenstr. 1)
28. Februar, 25. April, 27. Juni, 29. August

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2019/02/13/prisoner-solidarity-cafe/feed/
[08.02] Soliparty gegen Hartz IV – Hip-Hop ¦ RAP ¦ Soul http://meuterei.blogsport.de/2019/01/31/08-02-soliparty-gegen-hartz-iv-hip-hop-rap-soul/ http://meuterei.blogsport.de/2019/01/31/08-02-soliparty-gegen-hartz-iv-hip-hop-rap-soul/#comments Thu, 31 Jan 2019 19:32:01 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2019/01/31/08-02-soliparty-gegen-hartz-iv-hip-hop-rap-soul/ Hip-Hop | RAP | Soul
» Soliparty gegen Hartz IV «

08.02.2019 | 22:00 Uhr | Meuterei (Zollschuppenstraße)

DJ*anes:
*female Rap *old school *verspult *Soul
No Sexism, No Cops, No Racism
+++ Cocktailbar +++

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2019/01/31/08-02-soliparty-gegen-hartz-iv-hip-hop-rap-soul/feed/
[02.02] Soli-Tresen // Für den Erhalt und die Stärkung der Roten Hilfe http://meuterei.blogsport.de/2019/01/11/02-02-soli-tresen-fuer-den-erhalt-und-die-staerkung-der-roten-hilfe/ http://meuterei.blogsport.de/2019/01/11/02-02-soli-tresen-fuer-den-erhalt-und-die-staerkung-der-roten-hilfe/#comments Fri, 11 Jan 2019 17:43:51 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2019/01/11/02-02-soli-tresen-fuer-den-erhalt-und-die-staerkung-der-roten-hilfe/

Am 02.02 laden wir euch ab 19:00 Uhr ein die Gläser zu heben und sich zu Verbünden! Gegen Repression und für Solidarität und gemeinsam für die Stärkung und den Erhalt der Roten Hilfe.

– Solibar! Die Kohle geht an den Ortsverband. Ab 19:00 Uhr startet die Rote Hilfe mit einer Vorstellung; Danach gibt es Tresen mit Cocktails..

Die Rote Hilfe (Leipzig) schreibt:

Ende November äußerte der Heimatscharfmacher und Bundesinnenminister Horst Seehofer seine Absicht, die Rote Hilfe e.V. verbieten zu wollen.

Als strömungsübergreifende Solidaritätsorganisation hat die Rote Hilfe e.V. linken, emanzipatorischen Aktivist*innen immer wieder den Rücken freigehalten: Durch Übernahme von Prozess- und Knastkosten, zahlreichen Rechtshilfe- und Beratungsangeboten, Informationen zur aktuellen Repressionsentwicklung sowie einen solidarischen und politischen Support bei konkreten Unterstützungsfällen.

Nach den geplanten Gesetzesverschärfungen in Form des Ausbaus polizeilicher Befugnisse und des Paradigmenwechsels zu präventiver und repressiver Arbeit, einer Repressionswelle – gestützt auf die Sicherheitsarchitektur – im Rahmen des G20-Gipfels und dem Verbot von linksunten.indymedia.org im letzten Jahr ist klar: Versuche, unsere Strukturen zu delegitimieren, werden nicht weniger. Als eine progressiv denkende und handelnde Linke dürfen wir diese Versuche nicht unbeantwortet lassen!

Zeigt euch deshalb solidarisch gegen die Verbotsdrohungen!

02.02 – Meuterei (Zollschuppenstr. 1)
Vortrag: 19:00 Uhr
danach: Kneipe (mit Cocktails)

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2019/01/11/02-02-soli-tresen-fuer-den-erhalt-und-die-staerkung-der-roten-hilfe/feed/
[28.11] Der letzte Skorbuttresen http://meuterei.blogsport.de/2018/11/16/28-11-der-letzte-skorbuttresen/ http://meuterei.blogsport.de/2018/11/16/28-11-der-letzte-skorbuttresen/#comments Fri, 16 Nov 2018 13:35:07 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2018/11/16/28-11-der-letzte-skorbuttresen/ http://meuterei.blogsport.de/images/meutereitresen.jpg
„Abschlussbesäufnis des Skorbuttresen“ (ja… der am Mittwoch)
Am 28.11. ab 19 Uhr in der Zollschuppenstraße 1 in der Meuterei.

Am 28.11. findet der letzte Mittwochs-Solitresen statt. Grund für die Schließung sind mäßige bis keine Besucher*innenzahlen und fehlende Einnahmen durch nichtbezahlen von Getränken durch Tresenmitglieder und
deren Umfeld.

Eine Zeit lang lief es gut, doch am Ende sind wir an uns selbbt gescheitert. Da wir nich sang-und klanglos untergehen wollen laden wir nochmal Alle herzlich ein, ein letztes mal mit uns zu trinken, der Zweck bleibt bestehen.

Also kommt und trinkt!

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2018/11/16/28-11-der-letzte-skorbuttresen/feed/
[14.11] Info-Vortag: Hasi Bleibt! http://meuterei.blogsport.de/2018/11/09/14-11-info-vortag-hasi-bleibt/ http://meuterei.blogsport.de/2018/11/09/14-11-info-vortag-hasi-bleibt/#comments Fri, 09 Nov 2018 09:26:06 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2018/11/09/14-11-info-vortag-hasi-bleibt/ http://meuterei.blogsport.de/images/hasi_flyer.png

Das Social Center HaSi in Halle wurde 2016 besetzt und ist aktuell akut räumungsbedroht. Mit der HaSi würde ein Raum wegfallen, in dem linksradikale Politik stattfindet, sowie zahlreiche Nachbarschaftsprojekte und andere elbstorganisierte Initiativen ihren Platz haben. Alles Dinge, die besonders in einer rechten Hochburg wie Halle bitter nötig sind. Auf dem Vortrag gibt es Infos zur aktuellen Lage und den vielfältigen Möglichkeiten die HaSi zu unterstützen. Lasst uns gemeinsam für den Erhalt unserer Räume kämpfen!

Achtet auf weitere Ankündigungen und Termine: hafenstrasse7.noblogs.org
#hasibleibt

Mittwoch, 14.11., 19 Uhr in der Meuterei, Zollschuppenstraße 1

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2018/11/09/14-11-info-vortag-hasi-bleibt/feed/
[17.11] Soliparty http://meuterei.blogsport.de/2018/11/07/17-11-soliparty/ http://meuterei.blogsport.de/2018/11/07/17-11-soliparty/#comments Wed, 07 Nov 2018 16:23:07 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2018/11/07/17-11-soliparty/

Our house…
… in the middle of nowhere


Soliparty für ein Hausprojekt in Guben

- Djanes No&Name (Riotrrash)
- DJ Painkiller mit Finest Music (Rock, Punk, Trash)
- Kalli Krawalli (bunt, verzerrt, taktvoll)
- Schlonze und Schalke (Punkrock&All time favourites)

+++ Brombeer-Schnaps +++

17.11. ab 21 Uhr
Meuterei Leipzig

-------------------------------------------

Selbstbeschreiobung vom Projekt aus Guben

Hey Leute,

liebe Grüße aus der wohl östlichsten Stadt Deutschlands, wo sich aktuell ein Projekt mit dem Namen Rubus zusammenbraut. Wir sind 7 Leute zwischen 2 und Anfang 40, die in Guben solidarisch und selbstorganisert wohnen möchten, um auch in ländlichen Gebieten dem rechten Rand was entgegenzusetzen.

Ende 2017 haben wir für einen Spottpreis eine Bruchbude gekauft, die wir nun sanieren. Dabei haben wir aus einer großen Müllhalde ein ganz ansehnliches Haus mit knapp 600 m² , ein Hinterhaus mit 200 m² plus Schuppen, Scheunen und Garagen rausgeschält. Auch die 2000m² Garten wurden weitestgehend von unserem Namensgeber Rubus (z.dt. Brombeere) befreit und brachten uns schon dicke Erträge an Obst und Gemüse ein.

Im April sind auch schon die ersten drei Bewohner_innen provisorisch einzezogen und es wird fleißig an Wasser, Strom und Gas für den richtigen Einzug im Herbst gewerkelt.

Nebenbei wurden Dächer abgedichtet oder sogar komplett neu gebaut und wir haben uns in der Nachbarschaft vernetzt.

Bisher haben wir alles aus Eigenmitteln und Direktkrediten von Freund_innen gestemmt und würden gern auch bis zum Frühjahr ohne Bankkredit auskommen. Daher würden wir uns freuen, wenn auch du für uns eine Bank überfällst oder deine alten Pokemonkarten verkaufst, um uns mit Darlehen weiterzuhelfen.

Wenn du uns außerdem kennen lernen willst und dir danach vorstellen könntest, Teil unserer Gruppe zu werden, freuen wir uns, wenn du dich bei uns meldest (rubus-projekt@gmx.de).

Liebe Grüße,
die Rubus-Gubener_innen

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2018/11/07/17-11-soliparty/feed/
Gegen die IMK in Magdeburg http://meuterei.blogsport.de/2018/09/25/gegen-die-imk-in-magdeburg/ http://meuterei.blogsport.de/2018/09/25/gegen-die-imk-in-magdeburg/#comments Tue, 25 Sep 2018 11:02:58 +0000 Administrator Allgemein http://meuterei.blogsport.de/2018/09/25/gegen-die-imk-in-magdeburg/ Am 03.10. findet, im Rahmen des Skorbuttresen, eine Infoveranstaltung in der Meuterei statt. Die Mobilisierungsveranstaltung gegen die IMK wird gegen 19:00 Uhr beginnen. Danach wie immer am Mittwoch – Tresen!

Am 28. November findet in Magdeburg die alljährliche Innenministerkonferenz statt. Die IMK ist seit 1954 ein Zusammenschluss der Innenministerien der Bundesländer. Sie teilt sich in sechs Arbeitskreise, die nahezu alle bundesinneren Themen umfassen. In dieser Form tagt sie zweimal jährlich.

Deswegen beteiligt euch zahlreich, ob organisiert oder unorganisiert, an den Aktionen gegen die IMK und kommt am 24.11.18 nach Magdeburg zur gemeinsamen Demonstration!

unheimlichsicher.org

Die IMK nicht widerstandslos hinnehmen!
Für eine solidarische Gesellschaft ohne Überwachung, Repression und Krieg.

]]>
http://meuterei.blogsport.de/2018/09/25/gegen-die-imk-in-magdeburg/feed/